Wasseranalytik

Es gibt kein Analyseverfahren mit dem eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Inhaltsstoffe und Eigenschaften von Wasser untersucht werden könnte. Entscheidend ist vor einer Analyse, die richtigen Fragen zu stellen.

Bei Pflichtuntersuchungen sind die Art der Probe und die Probenahme, die Laborauswertung und die Probenzahl genau festgelegt. Nur wenn alle Vorgaben genau eingehalten werden, haben die Befunde Gültigkeit.

Bei freiwilligen „Eigenkontrollen“ ist zunächst zu klären, durch welche Messparameter und durch welche Art der Probenahme der Kunde zu den gewünschten Informationen kommt. Je präziser die Frage gestellt wird, umso effizienter und kostengünstiger lassen sich in der Analyse die Antworten finden. Deshalb ist es im Vorfeld größerer Eigenkontrollen oft sinnvoll, einen Fachmann hinzuzuziehen.

Sollen durch Wasseranalytik Schadensbilder und Schadensursachen aufgedeckt werden, so setzt das nicht nur umfangreiche Kenntnisse zur Korrosionschemie und Mikrobiologie, sondern auch zur Anlagentechnik und Hydraulik voraus. Bei gravierenderen Fällen wird die Wasseranalytik häufig mit einer Materialprüfung kombiniert.

Auch bei gewissenhafter Vorbereitung und Durchführung können Wasseranalysen immer nur eine Momentaufnahme wiedergeben. Beispielsweise sind in latent kontaminierten Trinkwassernetzen die Ergebnisse von Legionellenprüfungen oft nur schwer nachzuvollziehen: während bei vielen Messstellen keine Keime nachgewiesen werden, sind die Keimzahlen an anderen Entnahmestellen des gleichen Warmwassernetz überhöht.

Der Grund sind oft Biofilmabrisse oder Keime, die aus Totleitungen einstreuen und dann vom zirkulierenden Wasser irgendwo ausgespült werden. Deshalb treten häufig hohe Keimzahlen, bei unterschiedlichen Messungen, auch an unterschiedlichen Entnahmestelle auf.

Im Vergleich zu mikrobiologischen Wasseranalysen sind chemische oder physikalische Untersuchungen berechenbarer und konstanter. Oft führt aber auch hier erst die richtige Interpretation zu den richtigen Ergebnissen.

Wassernetz Analytik GmbH
Aschauer Straße 16a
D-83233 Bernau am Chiemsee
Tel. +49 (0) 80 51 - 96 57 01 - 0
Fax +49 (0) 80 51 - 96 57 01 - 10
info@wasser-netz.com

© 2020    Wassernetz-Analytik GmbH